WJ digital | Vortrag: Cybersicherheit

In einem durchschnittlichen Unternehmen läuft die Digitalisierung in vollem Gange: Mittels modernster Technik, webbasierten Betriebssystemen und einem guten Netzwerk. Aufträge, Kundendaten und sämtliche Informationen sind jederzeit und überall abrufbar.

Doch was passiert, wenn plötzlich ein Virus Ihr IT-System lahmlegt oder eine wichtige Datenbank versehentlich verschwindet? Datenverlust oder Cyber-Bedrohungen sind nur einige der möglichen Szenarien. Da die Anzahl der Cyberangriffe im letzten Jahr immens gestiegen ist, wird die Prävention gegen diese Angriffe wichtiger denn je. Allerdings wird nicht jedes Unternehmen eine eigene Cyber Threat Abteilung aufbauen können, da es weltweit an Personal und Expertise fehlt.

Welche Gefahren drohen jedem Unternehmen, und was muss man tun, um sich zu schützen?

Franka Theis, Strategic Account Manager der SYSTAG GmbH, hat sich mit den Vorkehrungen beschäftigt und zeigte auf, mit welchen IT-Lösungen Sie sich gegen zukünftige Angriffe schützen können.

Christoph Bechtle, Gewerbekundenberater der albfinanz GmbH, hat sich dieser Thematik angenommen und in seiner Master Arbeit “Cyber Risk Management – a framework for companies to react to a constantly changing risk including a supply comparison of the German insurance market” ausführliche Analysen und Lösungen eruiert. Inzwischen berät er deutschlandweit Unternehmen über passende Absicherungsmöglichkeiten. Im Vortrag sprach Christoph Bechtle über die Ermittlung des Risikos und darüber, welche Unternehmen eine Absicherung benötigen als auch über die Verknüpfung zwischen Datenschutz, unternehmerischer Haftung und Ausgestaltung eines Versicherungsschutzes.

Im Anschluss gab es Gelegenheit, konkrete Lösungen zu erfragen und über die Risiken zu debattieren.