Spende für einen guten Zweck

Das Engagement der Wirtschaftsjunioren hat sich ausgezahlt.

Beim Verkauf von Glühwein und Würtschen auf dem Reutlinger Weihnachtsmarkt kamen 1000 Euro für einen guten Zweck zusammen.

Horst Simscheck, Stellvertretender Vorsitzender Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V., nahm den Erlös von den WJ-Vorstansmitgliedern,  Alexander Volle (Fitness Park Mapet GmbH), Markus Reisch (KEMMLIT Bauelemente GmbH), Jaro Zeltwanger (Zeltwanger Holding GmbH), entgegen.

Der Förderverein kümmert sich um krebskranke Kinder, deren Eltern, Geschwister und Großeltern. Außerdem unterstützt er die Universitätskinderklinik Tübingen und die medizinische Forschung.

Die Initiative der Wirtschaftsjunioren auf dem Reutlinger Weihnachtsmarkt gehört schon seit einigen Jahren zur WJ-Tradition.