Know How-Austausch "Digitalmarketing"

Auf vielfachen Wunsch einiger Wirtschaftsjunioren fand bei advanced unibyte ein Know How-Austauschtermin zum Thema Digitalmarketing statt. Nachdem sich Unternehmen zunehmend damit beschäftigen müssen, wie Onlinemarketing effizient betrieben werden kann um von Kunden auch digital wahr genommen zu werden, ist dieses Thema für diverse Wirtschaftsjunioren sehr aktuell. Zudem wurde an dem Abend speziell diskutiert, wie bei Google Suchemaschinenoptimierung (= SEO) sowie Google Anzeigen-Optimierung (= SEA) funktioniert.

Als Referenten waren Achim Maisenbacher, Gründer von MemoMeister sowie Wirtschaftsjuniorin Daniela Unger und Ihr Geschäftspartner Holger Klitzke von brandfoundation eingeladen, um Impulsvorträge zur Umsetzung von Digitalmarketing in einem Start up sowie bei einer Digitalmarketingagentur zu halten.

Schnell wurde an dem Abend klar, dass Digitalmarketing ein komplexes und sich sehr schnell veränderndes Themenfeld ist. Wertvolle Tipps für die Teilnehmer waren unter anderem, dass im Digitalmarketing eine klare Zielgruppenstrategie und Zielgruppenidentifikation sehr wichtig ist. Zudem gilt auch für Digitalmarketing, dass die Marketingmaßnahmen regelmäßig anhand klarer Kennzahlen (KPIs) überprüft werden und daraus resultierend angepasst werden müssen. Für ein gutes Google Ranking sollten Internetseiten mit fachlich guten Inhalten gefüllt werden (content), die Seiten sollten zudem durch zielgenaue Schlüsselbegriffe („meta-keywords“) besser von Google gefunden werden.

Unterstützung kann sich bei Digitalmarketingagenturen geholt werden. Bei deren Auswahl ist darauf zu achten, dass die Agentur idealerweise gute Referenzen bzw. Erfolge vorzuweisen hat und sich zudem mit dem Auftraggeber von Beginn an eine klare Zielgruppen- und Werbestrategie erarbeitet, die anhand messbarer Kennzahlen (Reportings) überprüft und angepasst werden kann.