WJ vor Ort bei Trigema

Trigema: Hallo Fans! 100% Made in Germany

 

Zwei Gründe lockten rund 50 Wirtschaftsjunioren an einem Donnerstagnachmittag nach Burladingen zum Firmenbesuch. Mit der Werksbesichtigung bei trigema gab es die Chance eine Textilproduktion zu besichtigen, mittlerweile selten in Deutschland, gleichzeitig aber auch mit der Unternehmerpersönlichkeit Wolfgang Grupp ins Gespräch zu kommen.

 

Die Führung durch die vierstufige Textilproduktion war spannend und gab Einblicke wie aus einem Stück Garn ein fertiges T-Shirt wird und wie das Färben der Textilien abläuft. Trigema ist bekannt für 100% Made in Germany.

Nach der Führung nahm sich Wolfgang Grupp, Deutschlands wohl berühmtester Mittelständler und ganz Deutschland bekannt von der Werbung mit dem Schimpansen vor der Tagesschau, Zeit für die Wirtschaftsjunioren.

 

Grupp ist für sein Versprechen bekannt, seine Arbeitsplätze in Deutschland um jeden Preis sicher zu wollen – er gibt eine Beschäftigungsgarantie für Mitarbeiter-Kinder aus und ist stolz darauf, in seiner gesamten Inhaberzeit noch keinen Mitarbeiter aus betriebsbedingten Gründen entlassen zu haben.

Wie aus den Talkshows bekannt, positionierte er sich zu aktuellen politischen Fragen, gab aber auch unternehmerische Hilfestellung, beispielsweise Entscheidungen schnell zu fällen, aber dann auch im Fall der Fälle schnell zu korrigieren.