News der Wirtschaftsjunioren Reutlingen

WJ-Dinner-Knigge

Nicht nur mit Wissen punktet man, sondern auch mit den sogenannten Soft-Skills. Ein respektvolles Verhalten gegenüber Geschäftspartnern oder auch im privaten Umfeld, sowie der sichere Umgang mit der Tischkultur sind unverzichtbar um erfolgreich durchs Leben zu gehen. Viele Knigge-Regeln kennt man, aber sind diese Umgangsformen noch zeitgemäß? Die richtigen Gesten und kurzen Gespräche rund um...WEITERLESEN

Mit den Wirtschaftsjunioren im Bett

Die Wirtschaftsjunioren warfen einen Blick unter die Bettdecke und besuchten die Matratzenmanufaktur Groll GmbH & Co. KG. Die beiden Mitglieder Nicola Schwenk und Andreas Iwanitza hatten in die Welt des gesunden Schlafs eingeladen. Bei einem Rundgang durch die Manufaktur bekamen die jungen Unternehmer einen Eindruck von den vielfältigen Anforderungen an die Herstellung unterschiedlichster...WEITERLESEN

Wirtschaftsjunioren in Tübingen bei Erbe...

Die Wirtschaftsjunioren folgten der Einladung von IHK-Präsident und Geschäftsführer der Erbe Elektromedizin GmbH, Christian O. Erbe. Nach einer abwechslungsreichen Einführung ins Firmenportfolio und den vielfältigen Möglichkeiten der Elektrochirurgie, konnten die Wirtschaftsjunioren mit professioneller Unterstützung selbst Hand anlegen und verschiedene Operationstechniken ausprobieren. Im...WEITERLESEN

Summer Business Lunch für Interessenten

Netzwerke sind ein entscheidendes Kriterium für den Unternehmenserfolg und wer über den Tellerrand hinausschaut, kommt weiter. Auch in Zeiten von Twitter, Facebook und Co. zählt der direkte Kontakt: Vorträge, Diskussionen und Networking von und mit Menschen, denen man in die Augen blicken kann, sind einfach entspannter und nachhaltiger als der virtuelle Austausch.   Die Geschäftsstelle...WEITERLESEN

WJ vor Ort bei WERZ: Industrie 4.0 und die Welt der...

WJ-Mitglied Henry Werz hat auf die Alb eingeladen und die Pforten der Spezialhärterei Werz GmbH & Co. KG geöffnet. Selbst im täglichen Leben begegnen uns Teile, die ohne Wärmebehandlung nicht funktionieren würden. Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung durch das moderne Gebäude haben die Wirtschaftsjunioren mehr erfahren über die verschiedenen Verfahren und die Anlagentechnik. Dabei haben...WEITERLESEN

WJ Lounge on Tour for family & friends

Im Rahmen der Lounge on Tour besuchten die Wirtschaftsjunioren mit ihren Familien das Café ausmländle von Mitglied Stephan Pöhler in Münsingen. Während der Schlemmerreise durch das Sortiment der Manufaktur konnten die Kleinen sich beim Steine klopfen, Stockbrot backen und in der Spielecke die Zeit vertreiben. WEITERLESEN

Vorsicht Baustelle - WJ vor Ort bei KRAMS Immobilien...

Christoph Epple, Geschäftsführer der KRAMS Immobilien GmbH und stellvertretender WJ-Kreisvorsitzender hat in den Rohbau des Appartementhauses Bösmannsäckerstrasse eingeladen und den interessierten Wirtschaftsjunioren das besondere Konzept vorgestellt.   Neben Tipps und Tricks rund ums Thema Immobilien konnten die Wirtschaftsjunioren, Dank der guten Visualisierung und zahlreicher...WEITERLESEN

Wirtschaftsjunioren auf der politischen Bühne in Berlin

Eine Woche lang haben die drei Reutlinger Wirtschaftsjunioren Frieder Scheiffele (Schwabenlandfilm GmbH), Paul Sebastian Schwenk (Schloss Haigerloch – Gastschloss Haigerloch GmbH) und Christof Kocher (Ralf Lemster Financial Translations GmbH) einen Einblick in das politische Berlin bekommen. Sie nahmen am Projekt Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland teil und hatten dadurch die...WEITERLESEN

Umgang mit Drucksituationen - für den Beruf vom Sport...

Die Wirtschaftsjunioren waren zu Gast bei den TusSies Metzingen in der Paul Horn Arena in Tübingen. Wirtschaftsjunior und Pressereferent der Handballerinnen, Joachim Zühlke, begrüßte die sportbegeisterten Junioren und gab einen Überblick über die Erfolgsgeschichte des Teams. Sportpsychologe, Dr. Florian Schultz,  vom Institut für Sportwissenschaft der Eberhard Karls Universität...WEITERLESEN

Fachkräfte durch Zuwanderung – Chancen für den...

Die gegenwärtige Zuwanderungswelle führt aufgrund ihrer hohen Komplexität vielfach zu Unsicherheit und Halbwissen. Dabei bietet Zuwanderung auch Chancen für die Deckung des steigenden Fachkräftebedarfs. Die Agentur für Arbeit hat zu einer Veranstaltung eingeladen, in welcher die Beschäftigungsmöglichkeiten von Flüchtlingen beleuchtet und ein Überblick über die aktuelle Arbeitsmarktsituation...WEITERLESEN